Samstag, 31. Mai 2014

Das Gefrimsel

Bei dem rechts abgebildeten Photo handelt es sich um Seetang, der sich in einem gesplissenen Tau verfangen hat - man könnte aber genauso gut ausrufen :
"Was ist denn das für ein Gefrimsel?"

Das Gefrimsel ist jedenfalls ein Wort, das es eigentlich gar nicht gibt. Es existiert quasi nicht offiziell, steht nicht im Duden und wird im Internet sehr eigenwillig, vor allem als Synonym für "Gefriemel" oder im Sinne eines überflüssigen Zubehörs benutzt.

Das Gefrimsel ist also schwer einzuordnen - doch ich sehe eine bedeutende Zukunft für dieses ungewöhnliche Wort vorher! Es hört sich so schön an, phonetisch kriegt es die volle Punktzahl! Und es birgt Potential - ist vielfältig einsetzbar z. B. als plüschiges Kissen mit Gefrimsel dran oder eben auch ganz anders, der Phantasie sind da keine Grenzen gesetzt ...:-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen